BOOAAAHHH...ENDLICH!!! WURDE JA AUCH MAL ZEIT, DASS ICH MAL ENDLICH WAS ERZÄHLEN KANN!!

ICH BIN JUNG, SCHÖN, INTELLIGENT UND STREBE AKTUELL DIE WELTHERRSCHAFT AN. ICH BIN SICHER, SO IN EIN ODER ZWEI JAHREN SPÄTESTENS HAB ICH DAS AUCH GESCHAFFT. UND DANN "TUNNEL FÜR ALLE"!!!!!

Bungee, bitte, halt dich mal ein wenig zurück, ich würde hier gerne auch mal was über dich...

NÖ!! IST DOCH SCHON ALLES GESAGT JETZT!! LOS, LASS UNS AGI MACHEN!! 

Bungee!!! Ruhe jetzt mal!

AGI! AGI! AGI! AGI!

Oh Bungee, guck mal, da im Garten, da ist ein Tunnel!!

WOO?? WO?? ...

Joah, soviel zur Intelligenz des Shelties.

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt aber mal endlich in Ruhe etwas über Bungee, die bei mir auch liebevoll "Plüsch", "Frau Plüsch" oder "Prinzessin Plüsch" heißt. Fragen mich Bekannte nach ihr, fragen sie eigentlich auch immer nur nach "Plüsch".

Bungee wurde am 16.11.2019 im schönen Hessen geboren. Gebürtig trägt sie den Namen "Brady´s Black Velvet from Shamrock River". Als einziges Mädchen unter 5 Jungs musste sie sich schon früh durchsetzen, was man noch heute merkt.

Auf der Suche nach einem Agi-Hund für mich fiel die Wahl dann bald auf den Sheltie und mit Bungee zog im Januar 2020 mein perfekter Hund ein! Ich danke den Engeln aus tiefstem Herzen für diesen durch und durch tollen Hund!! Mit ihr lernte ich die Rasse lieben!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Alltag ist Bungee ein mega unkomplizierter Hund! Man kann sie überall mit hinnehmen, sie ist brav und ruhig. Absolut verträglich mit allem und jedem, aber trotzdem erstmal distanziert. Da entspricht sie völlig der "Theorie über den Sheltie". Da ich mit meiner Kendy und mit Louis auch zwei Hunde habe, die vor Liebe für den Menschen nur so strotzen und diese Liebe auch mit vollem Körpereinsatz gerne zur Show stellen, genieße ich Bungees fast prinzessinenhafte Zurückhaltung. "Böse" Stimmen munkeln ja, sie WÄRE meine Prinzessin... Bungee braucht sowohl bei fremdem Menschen als auch bei fremden Hunden immer erst ihre Zeit zum Kennenlernen, so lange geht sie erstmal auf Distanz. 

Obwohl Bungee leider zu Corona-Bedingungen groß werden und so auf viele Eindrücke verzichten musste, ist sie in allen Lebenslagen unkompliziert und geht überall mit mir hin und durch. Unser erstes Agi-Seminar war für mich auch insofern spannend, weil ich nicht wusste, wie sie generell darauf reagiert: Fremder Ort, fremde Hunde, fremde Menschen, Trubel... aber Bungee meisterte das von Anfang an bravourös. Braves Plüsch! 

Bungee LIEBT Agi. Sobald man sie in den Parcours stellt, ist sie "an", und das liebe ich an ihr. Auch wenn sie natürlich erstmal erwachsen werden und Erfahrung sammeln muss, ist sie immer voller Energie. Im Moment manchmal noch zu viel, aber sie ist noch jung und darf das...

 

 

 

 

 

 

Und obwohl sie im Agi zum kläffenden Wirbelwind mutiert, ist sie im Alltag sehr entspannt. Sie MUSS nicht ständig Action haben, sie kann auch gut mal einfach auf der Couch chillen. Und trotzdem kann man jederzeit mit ihr loslegen. Das ist so mega schön, das liebe ich an ihr. Auch... 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber wehe dem Radfahrer, Reiter, Traktor...., der an unserem Grundstück vorbeit kommt, auch da wird der Sheltie schnell zum schnellen Belltie.. man sollte sich halt von dem Gedanken verabschieden, dass ein Sheltie auch mit der besten Erziehung ein immer ruhiger Hund ist!

Alles in allem hat sie sich insgesamt so toll entwickelt, dass dann irgendwann der Gedanke kam, zu züchten... Und nachdem sie die Untersuchungen und Ausstellungen ebenfalls mit Bravour gemeistert hat, nehmen wir es dann jetzt wirklich in Angriff...

Wie ich immer sag: "Ich könnt ´se fressen vor Liebe!"